Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.) An- und Abreise
Ohne anderslautende Vereinbarung stellt das Hotel bestellte Zimmerkapazitäten am Anreisetag erst ab 15:00 Uhr zur Verfügung, eine Rückgabe der Zimmerkapazitäten hat am Abreisetag bis spätestens 11:00 Uhr zu erfolgen. Im Falle verspäteter Abreise bis 18:00 Uhr ist das Hotel berechtigt, bis zu 50% des Preises zu berechnen, danach bis zu 100% des Preises. Reservierte Zimmer müssen am Anreisetag bis 18:00 Uhr bezogen sein, oder das Hotel ist schriftlich über eine Spätanreise zu informieren, andernfalls kann das Hotel über die bestellten Zimmer frei verfügen.

2.) Fristen bei kompletter Stornierung von Hotelzimmern und Pauschalen für Veranstaltungskunden:

  • Bis 42 Tage vor Veranstaltungsbeginn kann der Besteller die gebuchten Leistungen kostenfrei stornieren Stornierungen bis 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden mit 30 % der gebuchten Leistungen berechnet.
  • Stornierungen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden mit 50% der gebuchten Leistungen berechnet.
  • Stornierungen bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden mit 70% der gebuchten Leistungen berechnet.
  • Stornierungen bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden mit 90% der gebuchten Leistungen berechnet.
  • Später eingehende Stornierungen werden mit 100 % der gebuchten Leistungen berechnet. Bei einer Buchung ab 20 Hotelzimmern verlängern sich die genannten Stornofristen um 7 Tage. Bei einer Buchung ab 40 Hotelzimmern verlängern sich die genannten Stornofristen um 14 Tage.

3.) Fristen bei Reduzierung des Auftragsvolumens von Hotelzimmern und Pauschalen für Veranstaltungskunden:

Zwischen dem 41. und 20. Tag vor Veranstaltungsbeginn können 50% der Hotelzimmer und Pauschalen kostenfrei storniert werden.

Zwischen dem 19. und 14. Tag vor der Veranstaltung können weitere 20% der verbleibenden Hotelzimmer und Pauschalen kostenfrei storniert werden.

Zwischen dem 13. und bis einschließlich Anreisetag 16.00 Uhr können weitere 10% der verbleibenden Hotelzimmer und Pauschalen kostenfrei storniert werden.

Die unter 2.) und 3.) genannten Stornobedienungen gelten immer, sofern keine anders lautenden Konditionen vereinbart sind.

4.) Sind dem Hotel auftragsgemäß darüber hinaus Kosten entstanden, z.B. durch Beauftragung von Subunternehmen, sind diese gegen Beleg in vollem Umfang zu erstatten.

5.) Nichtrauchen im Hotel
Das Am Zault – das Landhotel ist ein Nichtraucherhotel. Es ist daher untersagt, sowohl in den öffentlichen Bereichen, als auch in den Gästezimmern zu rauchen. Für den Fall einer Zuwiderhandlung hat das Hotel das Recht, vom Gast als Schadensersatz für die gesondert aufzuwendenden Reinigungskosten einschließlich eventueller Umsatzeinbußen aus einer hieraus nicht möglichen Vermietung des Zimmers einen Betrag in Höhe von EUR 100,00 zu verlangen. Dieser Schadensersatzbetrag ist höher oder niedriger anzusetzen, wenn das Hotel einen höheren oder der Gast einen geringeren Schaden nachweist.

6.) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Hotels. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt das die übrigen Bestimmungen nicht.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier als PDF auf Ihren Computer laden. Das PDF öffnet sich in einem eigenen Fenster.

Hinweis: Zum Öffnen und Lesen der Datei benötigen Sie den Adobe Reader. Wenn das Programm auf Ihrem Computer nicht verfügbar ist, klicken Sie bitte auf das Logo. Get Acrobat